Gäste- und Apartmenthaus Wiesholler | Markstatt 12a | 83339 Chieming | Tel: 08664 2393174 info@wiesholler-chieming.de

Wanderung zur Rachenbergalm

Im März genauer am Tag der Frau gings für mich nach langer Zeit mal wieder alleine auf den Berg.
Im Winter bieten sich immer Südhänge an da diese oft schon von Schnee frei sind.

Ich habe mich für eine längere aber umso schönere Almtour zur Rechenbergalm entschieden.
Diese liegt an einem steilen Südhang und bietet einen wunderschönen Blick in die umliegenden Almgebiete und Gipfel jenseits der Grenze.
Die Tour beginnt in Unterwössen genauer gesagt beim Wanderparkplatz Hammergraben.
Dem Weg folgend geht es steigend aufwärts zu den Burgauer Almen. Diese passieren wir und schauen uns noch das kleine Kirchlein bei den Almen an.
Nach der nächsten Anhöhe stoßen wir auf die Forststraße die von Unterwössen kommt.
Hier beim runtergehen unbedingt aufpassen. Ich habe vor einigen Jahren die Abzweigung Richtung
Burgau übersehen und bin dann in Unterwössen gelandet!

Nun geht es noch einmal steil bergauf und wir sind bei unserem Ziel angekommen – die Rechenbergalm.
Im Sommer bewirtschaftet gibt es eine leckere Brotzeit von der Sennerin.
Da ich im Winter unterwegs bin habe ich meine Brotzeit selber dabei und steige noch einmal weiter auf zur
“Bergader-Alm” und sitze mich in die Sonne und genieße den Weitblick.
Die Alm wurde extra für die Werbung vom Bergader Käse renoviert und als Käseesser ist Sie einem
wahrscheinlich schon mal untergekommen.

Eine lohnende Tour im Frühjahr und Herbst!

Viele Grüße vom Chiemsee

Ihre Annelies Wiesholler